Fazit nach (fast) 365 Tagen Weltreise

  1. Wir werden es wieder tun!
  2. Niemals haben wir innerhalb von einem Jahr soviel über Geschichte, Religionen, Geographie, Pflanzen und den Menschen in der Welt erfahren, wie in diesem Jahr auf Reisen.
  3. Die gastfreundlichsten Menschen haben wir im Iran erlebt aber freundliche Menschen trifft man überall, besonders in Asien und Afrika.
  4. Die schönste und üppigste Vegetation und Vielfalt der Pflanzen sahen wir in China, Thailand und Laos.
  5. Die buntesten Blumenwiesen gibt es im Großen und im Kleinen Kaukasus in Georgien.
  6. Die Mongolei ist ein einziger Campingplatz, man kann überall frei stehen.
  7. Die schlechtesten Straßen (wenn es überhaupt welche gab) hatten wir in der Mongolei, die am besten ausgebauten und saubersten Straßen gibt es in China.
  8. Die meisten Pannen hatten wir mit dem Keilriemen der Lichtmaschine und den Achsmanschetten. Im Wechseln des Kielriemens sind wir jetzt richtig gut.
  9. Auf unserer Reise hatten wir zwei Reifenpannen.
  10. Diesel gab es überall zu kaufen, nur in Usbekistan hatten wir große Schwierigkeiten, denn dort fahren die meisten Autos, Busse und LKW’s mit Gas.
  11. Den preiswertesten Diesel gibt es im Iran für 7 Cent pro Liter.
  12. Die beste und preiswerteste Pizza gab es in Thessaloniki (Griechenland) für 1 Euro pro Riesenecke.
  13. Die köstlichsten Gewürze haben wir in Marokko und Italien gekauft.
  14. Die größten Kamelherden haben wir in der Mongolei gesehen, die meisten Dromedare in Marokko.
  15. Den besten Tee haben wir in Russland und in der Türkei getrunken.
  16. Die schmackhaftesten Suppen gibt es definitiv in Russland.
  17. Der Rotwein in Georgien (Saperavi) und Spanien (Reserva) schmeckt uns am besten.
  18. Das beste Bier gibt es in Laos, den besten Sekt in Russland.
  19. Die meisten Kreuze von Verkehrsopfern säumen die Straßen in Russland.
  20. Unsere kälteste Nacht -5 Grad (im Bus) erlebten wir in Krasnojarsk (Sibirien), die wärmste Nacht in Laos mit 27 Grad und 80% Luftfeuchtigkeit.
  21. Die vielfältigsten, buntesten und authentischsten Märkte gibt es in Marokko, der Türkei und in Usbekistan.
  22. Die größten Supermärkte, mit den vielfältigsten Angeboten gibt es in Russland.
  23. Die meisten Kinder gibt es in Laos und Marokko.
  24. Die größten Millionenstädte gibt es in China.
  25. Die längsten Grenzpassagen hatten wir gen Osten, in China 2 Tage, Russland-Mongolei 15 Stunden u.s.w.
  26. Die schönsten Sternenhimmel hatten wir in der Mongolei und in der Sahara.
  27. Die heißesten Tage hatten wir im Iran und in Kasachstan mit 42 Grad.
  28. Die schönsten und verwöhntesten Katzen gibt es auf Zypern. 
  29. Von allen Inseln hat uns Sardinien am besten gefallen, dort gibt es noch viele unberührte und natürliche Natur und kristallblaues Wasser.
  30. Die Verschmutzung unserer Natur und der Weltmeere mit Plastikmüll, vor allem in Asien, Südeuropa und Afrika, hat uns sehr beschäftigt.
  31. Nur zwei Nächte waren wir auf Campingplätzen, 8 Nächte in Hotels- oder Hostels, die restlichen 347 Tage haben wir frei campiert und uns nie unsicher gefühlt.
  32. Das Zurückkommen ist genauso schwer wie das Abreisen.

In wenigen Tagen sind wir wieder in unserer Heimat.

Wir sind erstaunt, wie viele Leser unsere Berichte mitverfolgt haben und bedanken uns bei allen ganz herzlich für die vielen netten und aufmunternden Kommentare. So fühlten wir uns trotz der Ferne nie allein und wussten, dass wir in Gedanken begleitet werden.